GETAGGTE BEITRÄGE / Mint

Witcher 2: Assasins of Kings Enhanced Edition für Linux released

Endlich ein weiterer AAA-Titel für Linux, sollte man meinen. 😀

Leider ist nicht alles Gold, was glänzt. Es handelt sich beim Linux-Release um einen Port, der einen Wrapper nutzt um das Spiel unter Linux zum starten zu bewegen. Das würde mich auch in keinster Weise stören aber leider ist es so schlecht implementiert, dass man die Windows-Version selbst mit Wine besser zum Laufen bewegen kann.

In meinem Fall ist es sogar so, dass das Spiel komplett seinen Dienst auf meiner Nvidia-Karte verweigert und sich nur auf meinem integrierten Intel-Chipsatz überhaupt zum Starten überreden lässt. Freilig ohne dabei Texturen zu rendern oder auch nur ansatzweise spielbare Bildwiederholraten zu bieten. 😉

So sollte es aussehen:

witcher2-landscape

Im Steam-Forum wird ordentlich gemeckert, in den Foren von CD Projekt Red auch und ich hab mich einfach mal an den Support gewandt. Mal sehen, ob noch etwas passiert… 😀

X3: Terran Conflict

Ich habe mir vor ein paar Tagen X3: Terran Conflict aus dem Humble Bundle gegönnt und leider war es so ohne weiteres wieder mal nicht zum Laufen zu bringen. Schade, dass viele Spiele unter Linux nicht so unkompliziert starten, wie man es eigentlich erwarten kann.

 

X3: Terran Conflict

 

 

 

 

 

Als Erstes musste ich ins passende Verzeichnis navigieren. Hierzu kann man in Steam einfach einen Rechtsklick auf das Spiel machen. Dann Eigenschaften wählen und dort im Reiter „Lokale Dateien“ das lokale Verzeichnis des Spiels auswählen.

Ich musste die Datei testandlaunch editieren und folgenden Inhalt übernehmen:

#!/bin/bash

export LD_LIBRARY_PATH=“lib:$LD_LIBRARY_PATH“
export GTK2_RC_FILES=config.gtkrc

./$1

Nun lässt es sich starten und funktioniert auch wunderbar mit der Startoption „primusrun %command%“ über meine Nvidia-Karte.

Bluetooth beim Systemstart nicht aktivieren

Mich hat immer gestört, dass das Bluetooth in meinem Laptop beim Systemstart immer aktiviert war. Nun habe ich das mit folgendem Vorgehen behoben:

1. Konfiguration als root öffnen

gksudo gedit /etc/rc.local

2. folgende Zeile noch vor exit 0 einfügen

rfkill block bluetooth

3. Speichern und Neustarten zum Testen

Fertig. Nun bleibt Bluetooth beim Systemstart deaktiviert und kann ganz einfach unten rechts in der Taskleiste aktiviert werden, wenn man es braucht. 🙂


- SEITE 1 VON 4 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×